Maxin' Chillaxin' - Winter Beauty & Relax "Routine"

10:00

Was gibt es im Winter Schöneres als es sich am Wochenende in der Badewanne gemütlich zu machen und es sich einen Abend lang gut gehen zu lassen?  Kalte, graue Wintertage laden geradezu dazu ein sich in ein wohlig warmes (in meinem Fall auf gefühlrte 35 Grad raufgeheiztes) Badezimmer zurückzuziehen und Haut und Haar eine Extraportion Pflege zu gönnen - die wird bei der trockenen Winterluft schließlich dringend benötigt. Ich mache das bevorzugt am Sonntag-Abend dann kann man entspannt und rundum erneuert in die neue Woche starten.

Winter Relax Routine

Die Mähne zähmen

Meine Haare sind immer spröde (an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Blondierung, die das verursacht hat), im Winter erreicht die Trockenheit aber ein neues Level - dazu tragen sicher auch meine dicken Schals bei unter denen sich meine Haare mit Vorliebe verknoten. Im Wochenend-Programm darf also auf keinen Fall eine reichhaltige Haarmaske fehlen. Ich bin auf keine Spezielle festgelegt und probiere dabei gerne Neues. Aktuell benutze ich die Hydra Intensity Haarkur aus der Pantene Pro-V Expert Collection. Sie macht die Haare schön weich und pflegt gut. Danach kommt noch das Natürliche Haaröl von Bipa (Naturkosmetik Eigenmarke bigood) zum Einsatz - ein Retter in der Not. Egal ob ins nasse oder trockene Haar, das Ergebnis ist immer super (zumindest wenn man das Öl sparsam einsetzt). 


Haarpflege für den Winter


Badewannentango

Der Badespaß beginnt mit einem herrlich duftenden Badezusatz - die Auswahl in den Drogerien ist in dieser Kategorie ja schließlich nicht zu knapp. Auch ein Peeling darf 1x pro Woche nicht fehlen, das Gefühl der glatten und weichen Haut ist einfach zu angenehm. Die Balea Duschpeelings sind angenehm, wenn auch nicht zu intensiv - ich glaube aber nicht, dass ich mir nochmal eines davon holen werde weil Mikroplastik enthalten ist

Ein notwendiges Übel, das auch ab und zu erledigt werden muss, ist die Rasur - zumindest bei mir (wer darauf verzichtet, auch in Ordnung - Fell hält im Winter ja bekanntlich schön warm). Der einzige Rasierer, den ich seit gut 10 Jahren benutze, ist der Venus von Gillette (in den verschiedensten Varianten)*. Ich habe andere ausprobiert aber war nie zufrieden und deswegen immer wieder darauf zurückgegriffen. Also Rasiergel* auftragen, Augen zu und durch. Im Anschluss ans Bad noch eine dicke Schicht Shea Body Butter von The Body Shop (ich liebe dieses Zeug - pflegt super und duftet genial) draufklatschen und schon ist man so gut wie neu (naja fast..). 

Beauty Relax Routine im Winter

 

Gesichtswechsel


Auch das Gesicht will bei der wochenendlichen Rundumerneuerung nicht vergessen werden, irgendwie ist es sogar der wichtigste Part des Ganzen. Auch hier wird erst mal mit dem Balea Creme Peeling abgeschrubbt was da nicht hingehört und dann kommen die Stars der Show - die Gesichtsmasken (ja ganz Recht, Mehrzahl - wenn schon, denn schon) zum Einsatz. Ehrlichweise kann ich mich nicht immer dazu überwinden zwei zu benutzen aber der Wille zählt, oder? Die Cattier Tonerde Maske für ölige Haut reinigt die Haut und befreit sie von dem ganzen Mist, der die Poren verstopft. Ich finde sie angenehm weil sie nicht zuuuu sehr austrocknet und auch für meine empfindliche Haut funktioniert. Feuchtigkeit ist danach aber trotzdem dringend notwendig - das erledigt die Origins Intensive Overnight Mask (mal wieder...) mit Bravour. 

Feuchtigkeitspflege für trockene Haut im Winter

Mit * gekennzeichnete Produkte wurden mir bedingungs- und kostenlos zum testen zur Verfügung gestellt. 

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Hallihallo! Ich liebe das auch total im Winter, so einen richtig tollen Wellnesstag zu machen. Mit allem was dazu gehört.
    Liebe Grüße, Ann.

    AntwortenLöschen