What I eat in a day

10:00

In letzter Zeit habe ich meine Leidenschft für "What I eat in a day" Videos auf Youtube entdeckt. Was mich daran so interessiert? Das kann ich beim besten Willen nicht sagen, ich sehe sie mir einfach gerne an. Da ich mich gleichermaßen für schöne Bilder begeistern kann (oder sonst allem was mit Essen zu tun hat - man soll ja schließlich ehrlich sein), dachte ich mir, dass man dieses Format auch toll in einen Blogpost packen kann. Vielleicht findet der ein oder andere es ja ähnlich spannend wie ich und möchte sich ansehen was ich an einem ganz normalen Wochentag esse - What I eat in a day Alltags-Edition, here we go.

What I eat in a day Juni 2016

Frühstück

Im Alltag ist mein Frühstück in erster Linie zwei Sachen - schnell und einfach. So gerne ich mir am Wochenende Porridge koche oder Protein-Bananen-Pancakes in die Pfanne klatsche, vor der Arbeit ist dafür keine Zeit. Ich möchte mir gar nicht ausmalen wann ich aufstehen müsste um mir fancy Frühstück zu machen (unnötig früher aufstehen = Alptraumszenario). Montags bis Freitags gibt es bei mir also Müsli (mal mit, mal ohne - an diesem Tag mit, Banane) und Joghurt. Müsli mit Milch geht bei mir nämlich gaaaar nicht. Wenn man alles in eine süße Schüssel packt, schmeckt aber auch das basic Frühstück super gut.

What I eat in a day - Frühstück

Mittagessen

Mittags geht es einfach weiter, entweder gibt es Reste vom Vorabend oder eine Kleinigkeit wie Salat mit Beilage, Brot oder an diesem Tag Eierspeise (Rührei) mit Schinken,Gemüse und ganz vielen Kräutern - ist zwar total easy zu machen, schmeckt aber wirklich gut. Bonus: man wird das übrige Gemüse los, das droht bald zu vergammeln (was an diesem Tag bestimmt nicht der Grund war warum ich Eierspeise gegessen habe, ich schwöre;).
 
What I eat in a day - Eier als Mittagessen

 

Abendessen 

Abends wird bei mir (nicht ganz so) groß aufgekocht. An diesem Abend gab es Curry mit Huhn und Gemüse (Brokkolo, Fisolen, Kichererben, Karotten,....), dazu Reis. Auch daran finde ich super, dass man reinschmeißen kann was man möchte - je nach Geschmack. Ich plane dazu bald einen eigenen Rezept-Beitrag zu schneiden, vielleicht habt ihr daran Interesse?

Curry zum Abendessen - What I eat in a day Juni 2016

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Booooooooooooooooooooooah lecker!!!!!
    Kannst du mich nächstes Mal einladen??? :D
    Dein Frühstück, Mittagessen und Abendessen
    sieht so köstlich aus, dass ich jetzt richtig
    Hunger bekomme habe! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  2. Yummy!

    Das sieht aber lecker aus!

    Hab einen guten Wochenstart!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder da krieg ich gleich Hunger! Die Caudalie Augencreme wäre für deine junge haue zu reichhaltig 😉 lg Babsi

    AntwortenLöschen
  4. Wie lustig - vor kurzem habe ich genau das gleiche gedacht, dass man das What I eat in a day auch als Blogserie verpacken könnte - ich schaue mir die Videos auch sehr gerne an und lasse mich zu neuen Rezepten inspirieren :-)
    Tolle Gerichte, ein Kichererbsen-Curry mir Reis esse ich super gerne und variiere immer mit den Gemüsebeilagen :-)

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
  5. ohhhhhhhh wie lecker das curry doch aussieht! ich liebe das total. ich hab daheim so ein weightwatchers kochbuch vegetarisch und da habe ich schon ein paar mal das tofu-curry gemacht, das schmeckt soooo unglaublich gut!!


    Aktuell läuft ein Gewinnspiel auf meinem Blog, mach doch gerne mit!

    xoxo, L.
    ------------------
    www.LiyahGoesHollywood.de

    AntwortenLöschen
  6. Für Essen kann ich mich ja auch immer begeistern hihi!
    Sieht auf jeden Fall alles sehr lecker aus :)
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen